Über mich

Mein Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ist der Ammersee. Für ein Hamburger Deern sicherlich nicht die ganz klassische Wahl…

Mein Themenschwerpunkt ist Ernährung, Genuss, Kulinarik und Biodiversität.  Dafür reise, recherchiere, fotografiere und texte ich mit Leidenschaft.

Als freie TV Journalistin hat es mich Mitte der 90er Jahre von Deutschlands Mitte in den Süden gezogen – und mein Mann kam gleich hinterher.

Nun lebt und liebt er seinen Traum in seiner Trödelhalle „Krempels“ und unterstützt mich bei meinen zahlreichen Projekten tatkräftig:

Ich bin bekennender Slow Fooder und habe mit einigen Freunden 2008 das Convivium Fünfseenland gegründet und vier Jahre geleitet.

Anne klNeben Nachhaltigkeit und Förderung saisonaler, regionaler Produkte und ihrer Verwendung interessiere ich mich vor allem für alte Obst- und Gemüsesorten, so wie alte Nutztierrassen. Dabei liegt – ganz slow food like – mein Augenmerk auf der Bewahrung der Vielfalt unseres Nahrungsangebotes, Geschmackserziehung und der Erzeugung von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und Speisen.

Aus diesem Grund habe ich auch einen weiteren Blog Annes Topfgeflüster in dem es gezielt um Ernährung, Rezepte, Kochkurse und immer wieder um die Wahrung des Genusses im täglichen Leben geht.

Mein Buch „Tiere und Nutzpflanzen aus alter Zeit“ beim BLV-Verlag hat mich einmal durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz gebracht. Die Entstehung kann man hier im Blog gut nach verfolgen, schließlich habe ich von August 2012 bis zur Veröffentlichung im April 2013 so manche Höhen und Tiefen dokumentiert. Und ich denke, es ist mir gelungen die Einzigartigkeit und den Zauber dieser teils bereits vergessenen Tiere und Pflanzen – und ihrer Retter – in Bild und Text einzufangen.

Zuvor habe ich für den Kiebitzverlag das Buch „Der Ammersee“ herausgegeben – ein großer Teil der Fotos und Texte darin stammen ebenfalls von mir.

Das „HäuserBuch Dettenschwang“ hat mich mehr als drei Jahre in Anspruch genommen. Hierbei habe ich mit Layout, Satz und Fotos einer heimatgeschichtlichen Sammlung zur Buchform verholfen. Spannend.

Journalistischer Werdegang

Mein Volontariat mit Kamera, Schnitt, Redaktion, Moderation habe ich in Koblenz (Kanal 10) und Polch (MYK TV) abgeschlossen.

Für TV Engels in Niederaula war ich häufig in Ostdeutschland tätig. Wir haben Imagefilme und Reiseberichte gedreht, geschnitten, getexte. Auftraggeber waren das sächsische Wirtschaftsministerium, Fremdenverkehrsverbände und Discovery Channel.

In Mainz habe ich den Lokalsender K3 mit aufgebaut. Neben der Erstellung der Sendekonzepte und Schulung der Mitarbeiter, habe ich auch Imagefilme produziert, Mitarbeiter eingestellt und die Redaktion aufgebaut.

Als PR- & Marketing-Referentin der Computerfirma ICO in Diez/Lahn habe ich auch die CeBit betreut und Werbemaßnahmen gestaltet.

Bei tv.münchen habe ich als CvD in den aktuellen Nachrichten gearbeitet, mehrstündige Wahlsondersendungen und tägliche Wiesensendungen geplant, vorbereitet und verantwortlich durchgeführt, sowie das Internetprojekt der KirchmediaAG konzipiert und koordiniert.

Für den Sender SERVUS TV habe ich 2010/2011 die Kabarett-Talk-Sendung HOT SPOTT verwirklicht. (Pilotierung, Sendeaufbau, Zuspieler, Gästeaquise und Betreuung).

10 Jahre Organisation und Koordination der Erwachsenen- und Kinderprogramme der Kleinkunstbühnen der Kunstbanausen e.V.

Konzertbüro: Lauschgold / Martina Eisenreich Quartett / Andima / Günter Barton

Redaktion – Text und Fotos für das regionale Internetportal NATÜRLICH AMMERSEE

Pressearbeit für Veranstaltungen und Präsentationen – in meinen Kernkompetenzen – Kultur, Wein, Essen – unter anderem für Landeshauptstadt München, Witzigmann Academy, Culinarium Bavaricum, WeinService, Spaß im Glas, Kress – Unabhängige Internationale Weinakedmie UIW

Außerdem
– Habe ich Oecotrophologie in Giessen studiert
– Bin ich Uhrmacherin
– bin ich kommissarischer Vorstand der Fachgruppe „Freie“ des Bayerischen Journalistenverbandes BJV
– Habe ich mich für Slow Food Fünfseenland, die Kunstbanausen, den Schackypark, Freundeskreis Ammersee-Windermere und das Landheim Schondorf über viele Jahre engagiert. Und als „nicht-schulische Evaluatorin“ ehrenamtlich für Grundschulen in der Region gearbeitet.

Und ich liebe neue Formen des Story Tellings
https://readymag.com/710432

Als freie Journalistin bin ich eigenverantwortlich für meine Themen, Ideen, Recherchen und Reisen, so wie alle dabei anfallende Kosten.

In einigen Fällen freue ich mich über Unterstützung, die ich in den betreffenden Beiträgen zwar erwähne, die allerdings inhaltlich keinen Einfluss auf meine Berichte nimmt.

  • Thüringen Tourismus GmbH, Erfurt – Mai 2016 – Pressereise in die Rhön
  • Tourismus Marketing GmbH, Baden-Württemberg – September 2016 – Pressereise Bodensee
  •  IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH – Juni 2017 – Pressereise FutureFood
  •  Mainland Miltenberg – Churfranken e.V.  – Juni 2017 – Genussregion Churfranken
  • Tourismus Marketing GmbH, Baden-Württemberg – Juli 2017 – Pressereise Odenwald, Grünkern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.