Der wilde Westen fängt im Osten an – in der Rhön

Wer den Wilden Westen sucht, muss gar nicht so weit reisen, wie man denkt.  In der thüringischen Rhön, gleich hinter der Grenze nach Hessen kann man ihn finden – den Westen im Osten.

Die Weite Ferne, Quarter und American Morgan Horses, das Lagerfeuer am Abend – nur mit den gebratenen Bohnen wird es mal eher nix – hier liegen standesgemäß Thüringer Bratwürste  auf dem Grill – was mal ganz sicher kein Fehler ist 😉

„Der wilde Westen fängt im Osten an – in der Rhön“ weiterlesen

Blühende Landschaft I – die Altmark

Ich gebe es zu: es ist nicht wirklich überall das gleiche Bild. Aber ich konnte einfach nicht widerstehen ein aktuelles Foto der politisch versprochenen „Blühenden Landschaft“ als Ausgangspunkt für meine kurze Recherche-Reise durch die Altmark zu nehmen ;-). 

Man muss schon ein wenig suchen und schauen, doch dann findet man sie dort nämlich: kleine, mittlere (und sicherlich auch große) Betriebe, die Innovation und Leben in die Bude bringen. 

„Blühende Landschaft I – die Altmark“ weiterlesen

Bergauf-Bergab – Wanderung am Bodensee

Da kommt wieder die Unbedarftheit einer Norddeutschen durch: ich habe mich zum Genusswandern am Bodensee angemeldet und ahnte in keiner Weise, wie sehr eine Wanderung hier bergauf-bergab gehen kann. Unfassbar. 

Drei zertifizierte Bodensee LandGänge sind auf unserer (also der Bayerisch-Baden-Württembergischen) Seite zu erkunden: „Gehrenberger Guckins-Land“, „Bermatinger Waldwiesen“ und die „Bergtour Höchsten“. Dies sind in sich geschlossenen Rundwanderwege mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen: von locker Schlendern bis zu heftig Schnaufen. Und ganz klar: damit starten wir.  „Bergauf-Bergab – Wanderung am Bodensee“ weiterlesen

Ein Wiedersehen in der Rhön

Da stehen sie nun und schauen, die schwarzköpfigen Rhönschafe, die geschorenen. Vielleicht sind sie ja seit dem letzten Buch meine heimlichen Lieblinge… doch diesmal bin ich auf Einladung der Thüringen Tourismus in Thüringens Rhön und nicht in Hessen oder Bayern. Denn siehe da: die Rhön war (ist) dreigeteilt. Und das „Land der offenen Fernen“ war in der Zeit des kalten Krieges und der DDR ein Landstrich der Grenze und Bedrohung.  „Ein Wiedersehen in der Rhön“ weiterlesen